Wasser Management

Technologie

Das Wassermanagement befindet sich derzeit in einer Phase ihrer Geschichte, in der sowohl die wesentlichen betrieblichen Aspekte eines Wasserverteilungssystems (Asset Management, Leckmanagement, Wasserqualitätsüberwachung) als auch die Kundenseite (automatisierte Zählerablesung und Wassereinsparung) wichtige Veränderungen erfahren. Ohne ein geeignetes Informationssystem und Wissensmanagement wäre eine effiziente und effektive Wasserversorgung nur eine Illusion.

Durch die Digitalisierung und Automatisierung sind die automatische Fernabfrage von Daten vor Ort und die drahtlose Übertragung an ein zentrales System zur Überwachung und Analyse möglich geworden. Sensoren, Messgeräte, digitale Steuerungen und Analysetools werden immer praktischer, wenn es um die Automatisierung, Überwachung und Steuerung der Übertragung und Verteilung von Wasser geht.

Industrie

Im Hinblick auf eine nachhaltigere und belastbarere Wasserinfrastruktur gibt es ein steigendes Bedürfnis an der Nutzung innovativer Technologien. Allerdings werden viele der betrieblichen Prozesse wie Wasserdichtungsprüfungen, Wasserqualitätskontrollen und Zählerablesungen immer noch manuell durchgeführt. Dies stellt für die Wasserbehörden zusätzliche vermeidbare Anstrengungen dar, wenn sie sich um eine effiziente Wasserversorgung von guter Qualität und eine möglichst geringe Wasserleckage bemühen.

InSell hat sich, in Zusammenarbeit mit wichtigen Innovatoren aus diesem Bereich, in wichtigen Betriebsaspekten einen Namen gemacht. Insbesondere bei der akustischen Lecksuche und bei der Entwicklung einer Smart Water Management Strategie für urbane Regionen.

Expertise

InSell hat sich den aktuellen Herausforderung angenommen und ist strategische Partnerschaften mit deutschen Unternehmen eingegangen, um die Verschwendung von Trinkwasser zu verhindern und Ansätze für eine strategisch ausgerichtete, smarte Wasserwirtschaft zu entwickeln. InSell bietet zusammen mit deutschen Technologieanbietern im Wassersektor Lösungen an, um die Übertragung und Verteilung von Wasser zu automatisieren, zu überwachen und zu steuern.

InSell hat nicht nur integrierte Ansätze entwickelt, die die Planung und den Netzbetrieb der städtischen Wasserversorgung verbessern, sondern auch den Einsatz von Echtzeitsensoren bei der Überwachung und Kontrolle der Wassermenge- und Qualität im gesamten Netz vorgesehen.

Smarte  Sensoren tragen zur Minimierung von Wasserverlusten bei, indem sie Leckagen frühzeitig erkennen und lokalisieren, sodass Spannungen in Rohren frühzeitig erkannt werden können, was wiederum proaktive Maßnahmen zur Minderung der Gefahr von Rohrbrüchen ermöglicht.